Schöllkrippen - Herz des Kahlgrundes

Umgeben von Wiesen und Feldern, eingebettet zwischen sanften Hügeln und in respektvollem Abstand zu den nordwestlichen Ausläufern des Spessartwaldes liegt am Zusammenfluss der beiden Quellbäche der Kahl die Marktgemeinde Schöllkrippen mit seinen Ortsteilen Schneppenbach und Hofstädten.

In Schöllkrippen findet man alles!

Diesen Satz hört man oft von Besuchern aus der nähern und weiteren Umgebung. Und tatsächlich hat Schöllkrippen vieles zu bieten. Durch seine zentrale Lage wurde Schöllkrippen mit seinen 4000 Einwohnern im Laufe der Jahre zum Einkaufszentrum für die ganze Kahlgrundregion. Dies und seine reizvolle Lage im Vorspessart, aber auch seine historisch bedeutsamen Kirchen und Profanbauten machen Schöllkrippen auch für Besucher sehr attraktiv.

Mit dem Bau des neuen Naturerlebnisbades ist dem Markt Schöllkrippen ein ganz besonderes Highlight gelungen. Von weit her kommen an den heißen Sommertagen die Gäste, um den besonderen Charme dieses Naturbades zu genießen. Das sommerliche Badevergnügen in herrlicher Natur und in biologisch gereinigtem chlorfreiem Badewasser ist einzigartig.

 
Abgerundet wird das Angebot Schöllkrippens durch idyllische Wanderwege durch die tiefen Wälder des Spessarts oder entlang des beschaulichen Kahlgrundes. Das weit verzweigte Radwegenetz lädt zu Entdeckungstouren bis nach Aschaffenburg, Lohr, Gelnhausen oder Bad Orb ein. Wie wär´s mit einer Fahrt mit der „Kahlgrundbahn“ durch das herrliche Kahltal ins nahe Hessen? Mehrere Golfplätze sind ganz in der Nähe. Auch ein Besuch in der zugänglichen Erzgrube „Wilhelmine“ in Sommerkahl ist für Hobbygeologen und Fachleute gleichermaßen Pflicht. Für die köstliche Verpflegung der Gäste sorgen die örtlichen Gasthäuser mit ihrem schönen Ambiente oder auch das „Eiscafe“ oder das Cafe "Sorgenfrei". Selbstgebrautes Bier, heimischer Apfelwein, vorzügliche Kuchen – Was will man mehr?


Naturbad Schöllkrippen


Das Schöllkrippener Sackhaus

Schöllkrippen "Markt"gemeinde

Noch etwas hat Schöllkrippen weithin bekannt gemacht. Zweimal im Jahr geht in Schöllkrippen gar nichts mehr. Dann nämlich, wenn sich Tausende aus nah und fern auf den traditionellen Schöllkrippener Markus- oder Michaelimärkten durch den schönen Ortskern drängeln. Viele Aussteller bieten an den Marktständen im Ortskern ihre Produkte an. Markt in Schöllkrippen, da muss man einfach dabei gewesen sein.

Schöllkrippen – Leben mit allen Sinnen. Ein Besuch lohnt sich allemal.