Kindheit

Ich hatte eine recht glückliche Kindheit in einem bescheidenen Elternhaus zwischen Rathaus und Kapelle mitten in Schöllkrippen. Mein Vater war Briefträger und leidenschaftlicher Musiker. Meine Mutter war Arbeiterin. An die kleinen Dienste in der Nebenerwerbslandwirtschaft meines Großvaters (bei den Kühen stehen bleiben, Milch wegbringen, Heu eintrampeln, Futter häckseln, …) erinnere ich mich gerne. Ich hatte drei Geschwister. Meine Schwester Maria ist als Kind ertrunken. Meine Schwester Gerlinde ist heute Künstlerin, mein Bruder Kardiologe.




Mein erster "Schokokuss";        mein erstes Rad;       Kindergartenjahrgang 1954 bis 1957
                                                            (2. Reihe 4.v.l.)

Jugend

Fußballer beim SV Schöllkrippen

Trompeter bei den Kahlgründer Musikanten




Aktiv in der katholischen Jugendarbeit

Familienvater

Ich bin seit 1977 mit meiner Ehefrau Gabriele verheiratet.

 


Neben den 4 eigenen Kindern Christian, Maria, Matthias und Veronika gehört seit seinem 7. Lebensjahr auch Lothar als Pflegesohn zur Familie. Inzwischen gibt es auch die drei Enkel Louis, Fabian und Theo (nicht auf dem Bild).

Hobbies

Wenn es die Zeit erlaubt, besuche ich gerne einmal ein Fußballspiel des SV Schöllkrippen, egal ob am Sonntag oder auch am Samstag, wenn unser Enkel Louis seine ersten Tore schießt.
Auch einen terminfreien Samstag im eigenen Garten kann ich genießen.

Vereinsmitgliedschaften

Karnevalsgesellschaft Schöllkrippen KGS
Obst u. Gartenbauverein
Förderverein Gemeindebibliothek Schöllkrippen
Förderverein Kindergarten Schneppenbach
Alzheimer Gesellschaft Schöllkrippen
Krankenpflegeverein St. Katharina:
Kapellenförderverein Schneppenbach
Freiwillige Feuerwehr Schöllkrippen
Gesangverein Schöllkrippen
Sportverein Schöllkrippen
Sportverein Schneppenbach
Handels- und Gewerbeverein (HGS)

Heimat- und Geschichtsverein Oberer Kahlgrund (HGV)
Förderverein Naturerlebnisbad Oberer Kahlgrund
Arbeitskreis Eine Welt
Solarverein Schöllkrippen

Freie Wählergemeinschaft "FWG" Schöllkrippen 


Außergemeindliches Engagement

Ich bin in der ökumenischen Fokolar-Bewegung engagiert. In dieser Bewegung habe ich bereits in meiner Jugend ein sehr lebendiges, ermutigendes und frohes Christsein kennengelernt. Hier engagiere ich mich auch im Forum für Politik und Geschwisterlichkeit.
Außerdem bin ich Mitglied in der überparteilichen und deutschlandweiten Initiative Christlicher Bürgermeister ICB.